Kommunikation unter erschwerten Einsatzbedingungen

Die Kommunikation unter erschwerten Einsatzbedingungen erfordert sicherheitskritische und hochverfügbare, robuste Einsatztechnik. Nur so kann gewährleistet werden, dass alles genau dann funktioniert, wenn es funktionieren soll. Ob TETRA-BOS Funksystem für den mobilen oder stationären Einsatz, individuelles Audiozubehör, innovative Funkbedienung und IuK-Komponenten für Einsatzleitwagen und Einsatzzentrale, mobile Navigation und Einsatzzielführung für kleinere Einsatzfahrzeuge sowie passende Alarmierungslösungen, wichtig sind maßgeschneiderte Lösungen für den konkreten Anwendungsfall sowie eine professionelle Beratung, Betreuung und Unterstützung vor und nach der Anschaffung – mit regionalem Bezug und aus einer Hand.

Umfangreiche Service- und Wartungskonzepte sowie Montagedienstleistungen runden das Portfolio ab. Teil des umfangreichen Aufgabenspektrums ist auch die Planung und Realisierung digitaler Objektfunkversorgungen von Liegenschaften und Gebäudestrukturen.

Mit dem Fokus auf Sicherheit, Schnelligkeit und effiziente Kommunikationstechnologie können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren.

Lösungen

TETRA Funksysteme (BOS)

„Terrestrial Trunked Radio“ (TETRA) zu Deutsch: terrestrischer Bündelfunk, ist ein digitaler Funkstandard für den privatwirtschaftlichen und behördlich genutzten Bereich – für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS), die Industrie und größere Verkehrsbetriebe.

Die Vorteile des digitalen TETRA-Standards sind neben einer gegebenen Abhörsicherheit durch TEA-Verschlüsselung, die hohe Sprachqualität und Reichweite, sowie die Möglichkeit der Einzel- und Gruppenkommunikation mit allen autorisierten Funkteilnehmern.

Weitere Informationen finden Sie auf alarmierung-bos.de

ATEX-zertifizierte Funksysteme (BOS)

Für die Nutzung in explosionsgefährdeten Umgebungen sind spezielle Funksysteme mit ATEX-Zertifizierung (gemäß europäischer ATEX-Richtlinie und IECEx) erforderlich, die eine sichere Funkkommunikation ermöglichen. ATEX Funksysteme unterscheiden sich weiterhin in ihrer robusteren Bauweise von herkömmlichen Funklösungen.

Funkmeldeempfänger/ TETRA-Pager (BOS)

Die schnelle Information von Einsatzkräften sicherstellen ist das Ziel von Funkmeldeempfänge für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS). Moderne Endgeräte sind kompakt, robust und garantieren hohe Sende-/Empfangseigenschaften und lange Betriebsstandzeiten.

Über ein Display werden übermittelte Nachrichten angezeigt und können nach Erhalt beantwortet werden. Aktuelle Sicherheitsstandards und Verschlüsselungsprotokolle sorgen für zeitgemäßen Anwenderschutz.

Weitere Informationen finden Sie unter alarmierung-bos.de

Modularer TETRA-Sirenensteuerempfänger (mTSE)

Gleich ob technische Umrüstung auf den digitalen TETRA-Standard, Modernisierung einer installierten Sirenenanlage oder Neuausrichtung des Alarmkonzeptes, der TETRA-Sirenensteuerempfänger (mTSE) dient als Basis für jedes Vorhaben und ist dabei individuell konfigurierbar. Er bindet analoge Funkschaltempfänger in die digitale Umgebung ein und ermöglicht so den Umstieg auf die digitale BOS-Alarmierung.

Die Anforderungen des Sonderförderprogramm Digitalfunk des Freistaates Bayern sowie die betrieblichen Anforderungen an Funktion und Sicherheit der Autorisierten Stelle Bayern (AS-BY) werden mit dem mTSE erfüllt.

Weitere Informationen finden Sie unter alarmierung-bos.de

Audiozubehör für Funktechnik

Unterstützendes Audiozubehör für die Kommunikation unter Einsatzkräften ist so vielfältig wie der Einsatzzweck. Hör-Sprechsysteme für das Tragen am Helmsystem, in der Atemschutzmaske oder in verdeckter Trageweise, mit effektiver Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen und lauten Störquellen oder die erweiterte Push-to-Talk Bedienung von TETRA-Handsprechfunkgeräten über PTT Lautsprecher-Mikrofon-Kombinationen sind denkbare Anwendungsbereiche.

Innovative Funkbedienung

Moderne Funkbedienung ist heute universell zentralisiert und intuitiv gestaltet. Funkbediensysteme wie LARDIS, sorgen für eine übersichtliche und zentrale Darstellung aller Funkgeräte auf einer grafischen Oberfläche. Mittels Touch-Display, Tischsprechstellen, PTT-Taster und Sprechgarnitur erfolgt die innovative Bedienung und Besprechung der angeschlossenen Analog- und Digitalfunkgeräte. Optional kann auch Telefonie über GSM, VoIP und DECT, sowie die Steuerung von Haustechnik integriert werden.

Navigation- und Einsatzzielführung

Mit Hilfe von mobilen Zielführungssystemen mit integrierter Funkbedienung, wie dem LARDIS:ONE, lassen sich TETRA-BOS Funkgeräte auch im Einsatzfahrzeug (PKW, Transporter, LKW) komfortabel und zeitgemäß über eine strukturierte, übersichtliche Bedienoberfläche steuern. Ein erweitertes Status-Handling ermöglicht die Statuseingabe direkt auf dem Bildschirm und visualisiert den definierten Status. Einsatzziel und Informationen können über den TETRA-Funk aus der Leitestelle direkt auf das Navigationsgerät übermittelt und die Zielführung gestartet werden.

IuK-Komponenten für Einsatzleitwagen und Einsatzzentrale

Im Bereich IuK-Hardware-Lösungen für professionelle Einsatzzwecke und insbesondere in Fahrzeugen gelten andere Spielregeln und Anforderungen als für Privatanwender. Darunter fallen Netzwerk-Komponenten wie Ethernet-Switches in Industriequalität, Telefonanlagen und LTE-Gateways mit modularem Design und individueller Schnittstellenkombination aber auch professionelle Antennen, Filter und Kopplerprodukte für den Aufbau sicherheitskritischer und redundanter Funksysteme.

Die hochverfügbaren und zertifizierten Produkte spielen ihre Stärken vor allem im Einsatz unter materialbeanspruchenden Umgebungsbedingungen aus.

Satelliten-Kommunikation

Globale Sprachkommunikation mittels Satellitennetzwerk bedeutet von jedem Punkt der Erde aus unabhängig sein von terrestrischen Netzen und Infrastrukturen. Die Kommunikation erfolgt auf Basis von individuell festlegbaren Regionen und Nutzergruppen. Per Push-to-Talk (PTT) Funktionalität gleicht die Bedienweise herkömmlichen Handsprechfunkgeräten.

BOS-Inhouse- und Objektversorgung

Einsatzkräfte-Kommunikation in öffentlichen Gebäuden, Versammlungs- und Sportstätten sowie Einkaufszentren und Tunnel sicherstellen, wenn sie benötigt wird, ist die Hauptaufgabe der BOS-Inhouse- und Objektversorgung. Die Palette an Objektfunklösungen reicht von netzunabhängigen Anlagen über „Direct Mode Operation“ (DMO), über netzangebundene Repeateranlagen bis hin zu Objektversorgungs-Basisstationen im TMO-Betrieb (Trunked Mode Operation).

Ihre individuelle Anforderung

Das richtige Kommunikationswerkzeug ist selten ein Produkt von der Stange. Zu unterschiedlich sind die Strukturen im Team, das Anforderungsprofil oder gegebene Infrastrukturen. Gemeinsam mit Ihnen finden wir die geeignete Lösung, maßgeschneidert für den speziellen Einsatzbereich oder Ihr Projekt.

Umfangreiche Servicelösungen

Ein gutes Gefühl zu jeder Zeit von der ersten Bedarfsermittlung und Beratung über die fachgerechte Montage bis hin zu umfangreichen After-Sales-Services – vor, während und nach der geplanten Anschaffung Ihrer Kommunikationslösung, sind Sie bei uns in guten Händen. Alles aus einer Hand, wenn Sie dies wünschen.

Kontakt

Sie interessieren sich für unsere Lösungen und Produkte? Übermitteln Sie uns gerne Ihre Nachricht über das Kontaktformular, wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

abel & käufl Mobilfunkhandels GmbH
Alter Rennweg 179
84034 Landshut

Kontakt

Tel +49 871 96215-0
Fax +49 871 96215-880

E-Mail info@abel-kaeufl.de

Was ist die Summe aus 1 und 2?

Offizieller Partner:

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.